Auch Canon hat eine sehr leichte Vollformatkamera mit 20.4 Mio. Pixel vorgestellt: Die Canon EOS 6D.

Die neue Canon EOS 6D richtet sich an all jene, welche ins Vollformat einsteigen wollen und doch nicht zuviel Gewicht mit sich herumtragen wollen. Zudem ist sie mit den neusten Technologien ausgestattet, um Bilder zu sharen und Positionen aufzuzeichen.
Der ISO-Bereich (ISO 100 bis zu ISO 25.600) ist enorm gross, so dass sich die Kamera sicher auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut schlagen sollte. Bei meinem (Kurz-)Test an der Photokina ist das Kameraverhalten im hohen ISO-Bereich (6400ISO) wirklich sehr gut. Auch der Autofokus ist gut, solange man den Mittelsensor verwendet; die anderen Sensoren sind sehr langsam oder führen bei nicht optimalen Licht zu keiner Schärfe. Gegenüber der 5D Mark III hat die Canon 6D weniger AF-Sensoren.

Die Kamera zeigt eine interessante Austauschtechnik und eine integrierte Positionsbestimmung: Die mit der EOS 6D gemachten Bilder können über das WLAN direckt versendet werden. Und über das GPS wird jedem Bild die Aufnahmeposition hinzugefügt; also ideal für Reisen…..