Schlagwörter

, , , , , ,

Im Bereich „Blitzlicht“ tut sich einiges. So hat Broncolor ihre Compact-Blitzgeräte „Siros“ vorgestellt. Interessantes Produkt für Studio und unterwegs: Im Studio mit Blitz-Abbrennzeiten von bis zu einen 1/12’000. Aber auch on Location mit einer Blitz-Synchronisation bis zu einer Verschlusszeit vom einem 1/8000 (auch bei Spiegelreflexkameras). Das Gerät lässt sich über SmartPhone oder Tablett steuern.

broncolor_siros-533x400

Priolite hat ihre Blitze mit einer besseren Synchronisation bis zu einer Verschlusszeit von einem 1/8000 verbessert (auch bei Spiegelreflexkameras für Nikon und Canon). Eine sehr kompakte Lösung ohne Kabel.

Profot hat ihre sehr kompakten Akkublitzgeräte mit TTL-Fähigkeit vorgestellt. Diese können aber bei Spiegelreflexkameras nur bis zu 1/250 synchronisieren; womit sie den oberen beiden Herstellern unterlegen sind.

Broncolor hat meiner Meinung nach das beste „allround packet“; da es für on location noch ein Akkupack von einem anderen Hersteller dazugeben soll.

Priolite ist einen sehr gute Lösung für on Location, da alles im Gerät ist und keine Kabel gebraucht werden. Dafür hat es im Studio keine schnellen Abbrennzeiten und ist als Akkugerät auch nicht so fürs Studio geeignet.

Profot ist noch kompakter als Priolite daher sehr gut für unterwegs. Größter „negativer“ Punkt ist sicher die Synchronisation, die nicht über einem 1/250 möglich ist. Für Einsteiger kann das TTL sicher noch gut sein, ist aber auch für die meisten Anwendungen nicht nötig.