Schlagwörter

, , ,

Am Sonntag Morgen des 9.11.14 haben sich Peter und Hanspeter in den Stollen aufgemacht, um die Kunst des Tropfens zu erlernen. Nach kompakter Theorie gings dann in die Tropfenhöhle. Basis-Figuren wie Tropfen über Wasser, Krönchen und Säulen, dann zu Kelchen und Schirmchen. Verschiedene Flüssigkeiten wurden eingesetzt: Destilliertes Wasser, Milch, Xanthan. Gefärbt wurde mit Durchlicht, Auflicht und reflektierendem Licht. Schwarze Löcher wurden mit lichtfressenderm Theater-Molton gemacht.

00001_DSCN0384
Spannend, spannend, zu frueh brach draussen die Dunkelheit herein, trotzdem, es wurde fast bis zur Erschöpfung weiter experimentiert in Kaffee, Grappa-Gläsern und was sonst noch an Gefässen greifbar war.
So machts doch richtig Spass!
Rainer Egle

Diese Diashow benötigt JavaScript.