Sternenklare Neumondnacht. Das Universum scheint zum Greifen nah zu sein. Neulich, Ende August, fotografierte Schulleiter Christian Weymann den fantastischen Sternenhimmel im Engadin. Aufgrund der Höhe (1500m ü. M.) und der geringen Luftverschmutzung ist die feurige Milchstrasse gut sichtbar.

001__dsf2882-bearbeitet

Milchstrasse über Zernez

002__dsf2896-bearbeitet

Milchstrasse und Eisenbahn (RHB) bei Zernez

Dann ziehen Wolken auf. Durch die Wolkenfetzen und die Lichtverschmutzung vom Oberengadin wirkt es, als ob der Himmel bald zu brennen anfängt. Der Feuerpfeil unten rechts ist die Rhätische Bahn auf der Fahrt durch die Nacht…

Der nächste Kurs „Guten Abend, gute Nachtfotografie“ ist leider bereits ausgebucht (29.09.2016). Die Kurse 2017 werden demnächst hier ausgeschrieben.