Der Weihnachtsstern, weit sichtbar mit Schweif und andere Sterne, faszinieren die Menschheit seit jeher. Himmlische Zeiten sind kostbar. Auch unser Sternenhimmel-Workshop erntete viel Lob. Vielen Dank für die schönen Rückmeldungen!hanspeter_bachtel-2Feedback von Roman
Es war ein gelungener, lehrreicher Abend. Neben den fotografischen Erkenntnissen haben mich vor allem auch die astronomischen Ausführungen von Martin über die Sternenbilder und den facettenreichen Sternenhimmel fasziniert. Eure Hilfsbereitschaft und Euer Engagement haben mich sehr gefreut!

Feedback von Hanspeter
Hallo Cornelia und Martin! Ich kann Euch beiden nur danken für diesen tollen und sehr interessanten Kurs, welchen ich sicher jedem nur empfehlen kann. Um deinen Support mit den Einstellungshilfen an meiner Nikon bin ich sehr froh gewesen. Obwohl ich natürlich den Weissabgleich wieder vergessen habe, trotz deiner und Martins Intervention. Die Erklärungen von Martin über all die Namen von den „leuchtenden Punkten“ am Himmel war sehr interessant.

Der Kurs „Faszination Sternenhimmel von der Planung bis zum fertigen Bild“ ist wirklich empfehlenswert. Wir hatten natürlich optimale Voraussetzungen, sternenklares Wetter für die Nachtaufnahmen mit ganz guter Betreuung durch Martin und Cornelia mit Kaffee und Guetzli bei sommerlichen Temperaturen, sowie nebliges Wetter für die Bearbeitung der Bilder mit Ligthroom und StarStax für die Strichspuren. Das gute Wissen von Martin über alle dies Himmelskörper ist unglaublich. Es hat mich motiviert, mich weiterhin mit Langzeitbelichtungen von Sternen zu beschäftigen.

Feedback von Andi
Für mich war der zweite Abend sehr faszinierend, ja sogar ein WOW-Erlebnis! Mein Kursziel war es, ein schönes Foto der Milchstrasse abzulichten. Ich hätte jedoch nicht damit gerechnet, dass wir in nur wenigen Fahrminuten Orte erreichen können, an denen die Milchstrasse so schön abzulichten ist. Es ist also tatsächlich möglich mit einer APS-C Kamera nicht weit von zuhause, die gleichen Resultate zu erzielen, wie ich sie von Internetfotos kannte. Mit dem erlernten Know-how war es mir möglich, auch selbst die Milchstrasse abzulichten. Ich freue mich bereits jetzt auf den Frühling, wenn ich weiter üben kann! An dieser Stelle möchte ich euch danken.

Gesammeltes Feedback nach dem Bearbeitungstag am Computer:

  • Ich habe es geschätzt, dass es nicht nur um das Sterne Fotografieren ging, sondern dass Martin so vieles zu sagen wusste und ich dabei vieles über die Sterne, die Sternbilder und Planeten erfahren durfte.
  • Ich fand es super, dass wir am Einführungsabend in einer etwas helleren Nacht unterwegs waren. Dies gab mir Sicherheit und ich konnte die wichtigen Handgriffe üben, was mich in der dunklen, mondlosen Nacht sehr unterstützt hat.
  • Das Hintergrundwissen, also nicht nur die Technik, zu unserem Sternenhimmel erzählt zu erhalten, war genial.
  • Im Bearbeitungskurs half es mir, dass wir ein Bild ‚step by step‘ gemeinsam erarbeitet haben, das gab mir einen guten Einblick in die Bildoptimierung.
    Was ich sehr schätzen würde ist, wenn Photoshop auch als Bearbeitungstool genutzt würde.
  • Danke herzlich für das grosse Engangement für die Sache. Es geht in diesem Kurs nicht nur um Technik bei Aufnahme und Bearbeitung…es geht um die Sache, sprich den Sternenhimmel, selbst!