Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land? In Grüningen spürten wir diverse Schönheiten auf, vom Frauenschuh bis zur Libelle. Wir arbeiteten während des Makrofotografie-Kurs mit Stativ, Makro, Spiegel, Taschenlampe und Blitz.

Der nächste Makro-Kurs – farbenprächtig und ein Genuss fürs Auge – findet am 22. Sept. 2018 statt, mehr Infos finden Sie hier.

Nachfolgend einige Tipps aus erster Hand, sowie prächtige Bilder der Kursteilnehmenden.

  1. Spannend ist es, wenn man das vorhandene Licht mit einem Spiegel ins Zentrum der Betrachtung lenkt. So kann man spannende Details der Blüte hervorheben.

    Links wurde mit dem vorhandenen Licht gearbeitet, rechts wurde das Licht mit einem Spiegel auf den Blütenstand gelenkt.

2. Mit dem Blitz kann man den störenden Hintergrund ganz im Schwarz verschwinden lassen.

3. Auf Farbkompositionen achten!