Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Das Licht ist eines der wichtigsten Werkzeuge des Fotografen. Die Teilnehmer des vergangenen FOTOSCHOOL-Kurs ‚Lichtformer‘ erforschten das Zusammenspiel von mehreren Lichtquellen.

Katzenlicht – unsere erste Herausforderung. Hierfür positionierten wir eine 60×100 cm grosse Softbox so, dass die Lichtquelle für das Model nur als schmaler Strich erkennbar war. Somit ist auf den Fotos stets ein länglicher Lichtreflex im Auge sichtbar.

Dann stellten wir zwei Softboxen Richtung Kamera hin. Um nicht übermässig viel Streulicht zu erhalten, montierten wir direkt vor die Kamera ein Stativ mit einem Abschatter.

Das bewirkte ein wunderbar weiches Licht von zwei Seiten.

Zuletzt benutzten wir eine 150 cm grosse Okta, vor die wir ein schwarzes Tuch als Hintergrund hängten. Belohnt wurden wir mit schönem Silhouetten-Licht.